Viele Kinder haben Angst vor Operationen

Wie die Internetseite aerzteblatt.de berichtet haben rund 60 Prozent aller Kinder Angst vor einem chirugischen Eingriff. Die größte Angst haben die Kinder dabei nicht vor der Operation selbst, sondern sie fürchten sich vor der Narkose. Die Angst äußere sich durch die Verweigerung der Narkose und aggressivem Verhalten, weiß der Kinderanästhesist Andreas Machotta zu berichten.

Die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin führt die Gründe der Kinderangst vor Operationen auf verschiedene Gründe zurück. Unter anderem werden Schmerzen, negative Erfahrungen bei früheren Eingriffen und die fremde Umgebung als Ursache für die Angst genannt.

Die Ängste der Kinder sollen nun breitflächig vor den Operationen bekämpft werden. Hierbei setzen die Ärzte auf Aufklärung durch erklärende Videos, die Zusammenarbeit mit den Eltern und Broschüren. Außerdem werden die Fragen der Kinder nun tiefgehend und erläuternd erklärt, bis die Kinder keine Angst mehr vor der Operation haben.

Ein weiterer Ansatz ist die Ruhigstellung mit Hilfe von Medikamenten. Sehr ängstlichen Kindern wird bereits seit einiger Zeit ein angstlösendes Medikament vor der Operation gegeben, so werden nicht nur die Panikattacken vor oder während der Operation bekämpft, es kommt auch nach den Operationen zu weniger Komplikationen, da Stress und Aufregung die Heilung und Genesung der operierten Kinder verzögern kann.

Steht bei Ihrem Kind auch in Kürze eine Operation an, können Sie folgende Tipps beachten und Ihrem Kind so die Angst vor der OP nehmen:

  • Zeigen Sie Ihrem Kind nicht, dass Sie Angst haben.
  • Besprechen Sie den Ablauf der Operation rechtzeitig mit dem Anästhesist / Arzt.
  • Ist die Gabe angstlösender Medikamente möglich? Sie nehmen Ihrem Kind die Angst direkt vor dem Eingriff.
  • Sprechen Sie offen mit Ihrem Kind über die Operation und mögliche Ängste. Kinder sind ebenso wie Erwachsene ruhiger, wenn Sie wissen, was auf sie zukommt.
  • Machen Sie Ihrem Kind die Notwendigkeit der Operation klar.
  • Reichlich Süßigkeiten und Kuscheltiere lenken von dem Stress ab und insbesondere Kuscheltiere können gute Freunde und eine echte Hilfe für Kinder sein.

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Sie haben die Möglichkeit Ihre Erfahrungen bezüglich der Überwindung der OP-Angst in den Kommentaren mitzuteilen. Andere Leser und Eltern freuen sich mit Sicherheit über Ihre Empfehlung, wie Ihr Kind die Angst vor der OP überwinden konnte.

1 Antwort
  1. Elles
    Elles says:

    Reichlich Süßigkeiten vor Operationen sind ungeeignet, wenn bekanntlich ein leerer Magen die Voraussetzung für eine Narkose ist…?
    Auch stimme ich nicht damit überein, dem Kind alles über die Operation zu erzählen. Jedes Kind kann das verkraften, was es frag, deshalb sollte man auch die Fragen des Kindes beantworten. Kinder leben in einer Welt mit Phantasie, die sie schützt. Diesen Schutz sollte man akzeptieren. Es sind nicht alle Informationen nötig. Selbst Erwachsene wollen nicht alles wissen.

    Viel wichtiger scheint mir zu sein, dem Kind zu vermitteln, dass im OP alles für es getan wird, dass gut auf es aufgepasst wird. Vertrauen in den Arzt/die Ärztin vorleben und diese Beziehung unterstützen. Das heißt auch, kritische Fragen nicht vor dem Kind zu erörtern. Damit sich das Kind sicher fühlen kann Vertrauen in die Personen zu demonstrieren, an die das Kind abgegeben wird, scheint mir der bessere Weg,als die eigene Angst zu leugnen. Natürlich muß man als Erwachsener seine Gefühle unter Kontrolle halten. Aber auf die Frage eines Kindes nach der eigenen Angst sollte man schon antworten. Ja, ich habe auch etwas Angst, aber ich bin sicher, dass (z.B)der Doktor gut auf dich aufpasst. Um ein Gefühl der Ohnmacht zu vermeiden sollte das Kind auch eigene Handlungsmöglichkeiten haben z.B. beim Ausziehen helfen, die Maske halten, Schmetterlinge an der Wand zählen.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.